Logo Busfahren Klimaschutz
Deutschland

Dresden zum Kennenlernen  

Dresden Frauenkirche
 ©  Christoph Muench
Reiseverlauf
Leistungen & Zustiege
Termine & Preise

Reiseverlauf

Wer in diese Stadt kommt, spürt sehr bald das Besondere, Eigentümliche und Faszinierende der viel gerühmten Kunst- und Barockstadt. Selbst wenn man das "Elbflorenz"  von Bildern und Erzählungen her kennt - der einmalige Charme und Charakter dieser ungewöhnlichen Stadt erschließt sich erst bei der direkten Begegnung: die barocke Pracht des Zwingers demonstriert ein-drucksvoll die Macht des Herrscherhauses August des Starken.
In unmittelbarer Nachbarschaft erlebt die Musikwelt auch heute wieder Musik- aufführungen im prächtigen Opernhaus des Weltbürgers Semper. Die ehema-lige Katholische Hofkirche beherbergt das letzte Werk des berühmten Orgel-bauers Silbermann und in der Gruft ruhen die Sarkophage sächsischer Könige. Von der städtebaulich grandios inszenierten Brühlschen Terrasse eröffnet sich der Blick über die Stadt an der Elbe. Reiche Kunstsammlungen, wie z.B. die Gemäldegalerie, das Grüne Gewölbe oder das Kupferstichkabinett begründen Dresdens Ruf als Kunststadt.

Leistungen & Zustiege

Leistungen:
  •  Reise im modernen Komfortbus 
ab 06:15 Fürth, Bahnhofsplatz (Fernbushaltestelle gegenüber Hochhaus)
ab 06:45 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle
an ca. 20:30 Nürnberg, Hallplatz, Mauthalle

Termine & Preise

17. Mär. 2020
Dresden zum Kennenlernen
Bus-Hinfahrt€ 29,50
Termin buchen
02. Mai 2020
Dresden zum Kennenlernen
Bus-Hinfahrt€ 29,50
Termin buchen